Parodontitis

Parodontitis (früher auch Parodontose genannt) ist die häufigste Zahnfleischerkrankung.
Schon jetzt gehen mehr Zähne durch Parodontitis verloren, als durch Karies.

Bei jedem Menschen ist das Risiko an Parodontitis zu erkranken, unterschiedlich hoch.
Die Früherkennung ist das beste Mittel, um diese Zahnfleischerkrankung zu vermeiden
bzw. frühzeitig zu stoppen.

Wir nutzen moderne Bakterientests, um das individuelle Risiko zu bestimmen und die
geeignete Therapie für Sie zu finden. Denn mit zeitgemäßen Therapiekonzepten kann
man heute frühzeitigen Zahnverlust wirkungsvoll verhindern.